Flatex Erfahrungen

FlatexHeute möchte ich über Flatex berichten, ein Online-Broker. Flatex kann man für verschiedene Finanzbereiche wählen: Aktien, Hebelprodukte, Daytrading, usw.
Der Grund für diese „Aufklärung“ ist folgender: Es erreichen uns pro Woche mehrere Anfragen zum Thema „Bestes und günstigstes Depot“. Es gibt tatsächlich Menschen, die Handeln bei Ihren Hausbanken oder teuren Brokern, obwohl Sie im Internet für gleiche Leistung oder sogar mehr Service weniger Zahlen müssten. Das ist bares Geld, welches verbrannt wird.
Was kann mit Flatex gehandelt werden?
Flatex bietet den Handel mit Aktien, Anleihen, Optionsscheinen und anderen Derivaten an – zu festgesetzten Gebühren, deren Höhe unabhängig vom Volumen der Transaktion ist. Auch der Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) wird vom Onlinebroker angeboten.

Flatex Preise

Flatex verlangt 5 Euro pro Trade (Xetra & Parkett) zuzüglich den eventuell anfallenden Börsengebühren. Bezahlt man bei der Konkurrenz schnell 30 Euro, sind es bei Flatex zum Beispiel nur knapp 7 Euro. An diesem Beispiel wird schnell klar, Flatex ist ein Discount Onlinebroker, der zudem sehr gut funktioniert.

Das No-frills-Konzept

No Frills bedeutet, dass der Broker auf Schnickschnack verzichtet, ggfs. Müssen Abstriche beim Service gemacht werden – wobei ich bisher noch keinen Unterschied bemerken konnte zwischen einen sehr viel teureren, verbreiteten Direktbank und flatex. Der Kundensupport wurde unserer Erfahrung nach in den letzten Jahren ausgebaut. So bietet flatex seinen Kunden an, per Fernzugriff auf den heimischen Rechnern zuzugreifen, um die Probleme zu lösen.

Vieles spricht für Flatex

Flatex ist mittlerweile einer der größten Onlinebroker Deutschlands, ist seit 2009 an der Börse notiert und führt jährlich mehrere Millionen Orders aus. Zudem ist flatex auf jeder halbwegs wichtigen Finanzmesse dabei, so dass man auch mal einige Gesichter sehen kann. Im Internet findet man zudem überwiegend zufriedene Kunden, die keine Probleme mit dem Onlinebroker haben. Flatex bietet eine übersichtliche Oberfläche an, die einfach zu durchschauen ist.
Testsieger Flatex (Zitat aus Pressemeldung): “Die flatex AG (ISIN DE0005249601/WKN 524 960) ging in einer aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest zu Depotkosten und Ordergebühren als Testsieger bei den Online-Brokern hervor.”
Flatex wird durch die Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert.

Flatex Mobile

Mit dem Mobile Trading können Sie Ihre Wertpapiere über Ihr Handy, Smartphone oder iPhone handeln und so auch von unterwegs immer auf Kursbewegungen reagieren. Für das iphone wird eine eigene Flatex App bereitgestellt, diese ist kostenlos. Auch eine flatex Android App ist für alle Nutzer des Betriebssystem kostenlos im Market verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Onlinebroker abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Das könnte Sie auch interessieren

  • No Related Post

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.